Sonntag, 16.06.2019
Willkommen auf der Startseite
Deutsche Mannschaftsmeisterschaften U18 in Neuenstein PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Pfänder, Thomas   
Montag, den 29. Juni 2009 um 09:53 Uhr

Deutsche Mannschaftsmeisterschaften U18 in Neuenstein

Eine tolle TT-Stimmung herrschte das ganze Wochenende bei den deutschen Mannschaftsmeisterschaften der Jugend U18 in Neuenstein. Die TT-Abteilung des TSV Neuenstein hat dafür gesorgt, dass die Meisterschaften in einem würdigen Rahmen durchgeführt werden konnten. Schade war nur, dass die Jungs vom TSV Neuenstein als Verbandsklassen-Dritter die Quali zur Deutschen nur knapp verpasst hatten.

Auszug vom TTVWH-Bericht:  "Der TSV Neuenstein, Durchführer der Veranstaltung bei der Jugend U18, hat in den letzten Jahren schon mehrere Großveranstaltungen ausgerichtet. Auch in diesem Jahr sind die bereits hohen Erwartungen an Neuenstein wieder voll erfüllt worden. So eine „richtige Stimmung" kennt man im Tischtennis kaum. Dies ist bei den deutschen Mannschaftsmeisterschaften – und hier besonders bei der Jugend U18 – anders. So beschwerten sich am Samstag etliche Nachbarn rund um die Sporthalle wegen dem Krach. Und tatsächlich war es in der Halle in den ersten beiden Runden so laut, dass die Spieler teilweise ihre Betreuer nicht mehr verstehen konnten. So einigten sich alle Mannschaften darauf ab Runde 3 die Hupen und Trommeln nicht mehr einzusetzen. Eine Wohltat für viele und trotzdem eine tolle Meisterschaft."

Anlagen:
Diese Datei herunterladen (TTVWH-Bericht.doc)TTVWH-Bericht.doc[ ]63 Kb
 
ASG Crailsheim ist Bundessieger PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Pfänder, Thomas   
Montag, den 29. Juni 2009 um 09:37 Uhr
Jugend traininert für Olympia: ASG-Mädchen sichern sich in Berlin den Meistertitel
Anlagen:
Diese Datei herunterladen (Begrüssung.jpg)Begrüssung.jpg[ ]121 Kb
Diese Datei herunterladen (Bundessieger ASG.JPG)Bundessieger ASG.JPG[ ]1956 Kb
Weiterlesen...
 
Bezirkstag Aktive in Langenburg PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Rehmann, Gerhard   

 Bezirkstag der Aktiven in Langenburg

Am Donnerstag, 16.07.2009 findet der diesjährige Bezirkstag der Aktiven in Langenburg in der dortigen Sporthalle statt. Das Erscheinen eines Vertreters aller Vereine ist Pflicht. Der Bezirk erhofft und wünscht sich ein vollzähliges Erscheinen. Die Einladung nebst Tagesordnung kann dem Anhang entnommen werden.

 
Bezirksjugendtag in Kottspiel PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Rehmann, Gerhard   
Montag, den 29. Juni 2009 um 00:36 Uhr
Am 13.07.2009 wird der diesjährige Bezirksjugendtag in Kottspiel stattfinden. Der Bezirk bittet die Vereine um Beachtung. Die Tagesordnung und die Veranstaltungen, für die sich Bewerber melden können und alles andere mehr können den Anhängen dieses Berichts entnommen werden.
Zuletzt aktualisiert am Montag, den 29. Juni 2009 um 00:40 Uhr
 
Pokalnachlese PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Ehleiter, Josef   
Montag, den 22. Juni 2009 um 22:03 Uhr

Vorjahressieger erneut erfolgreich

SC Buchenbach bei den Herren, TTC Gnadental bei den Damen erneut Bezirkspokalsieger

 Beim Saisonabschluss sahen die zahlreichen Zuschauer am Samstag  in der Mulfinger  Sporthalle über 3 Stunden guten Tischtennissport mit vielen spannenden Spielen. In einer guten Atmosphäre konnten im Bezirkspokal, sowohl bei den Herren der SC Buchenbach als auch bei den Damen der TTC Gnadental, nach hartem Kampf ihre Titel aus dem Vorjahr verteidigen. Auch TuRa Untermünkheim gelang bei den Damen im Bezirkspokal B die überzeugende Titelverteidigung.

Damen Bezirkspokal
SV Ingersheim - TTC Gnadental 4:3

Der Titelverteidiger und diesjährige Vizemeister der Verbandsklasse, der TTC Gnadental, ging als Favorit in das Finale. Die Damen um Tanja Mack warfen auch ihre ganze Erfahrung in die Waagschale um wieder erfolgreich abzuschneiden. Dem hatte der SV Ingersheim, Vizemeister der Landesliga, mit seiner jungen Mannschaft die Unbekümmertheit der Jugend entgegenzusetzen. So war fast jedes Spiel hart umkämpft und die Begegnung insgesamt sehr spannend. Nur Tanja Mack ließ keinen Zweifel an ihrem Können aufkommen und spielte souverän auf. Bereits das erste  Spiel in dieser Begegnung verlief turbulent. Obwohl das Ergebnis von 3:0 Sätzen von Melanie Knöll über Ursula Schierle-Broecker deutlich aussieht war es ein sehr knappes Spiel, in dem die Entscheidung immer erst in der Verlängerung fiel.  Anschließend ließ Tanja Mack ihrer Gegnerin, Anika Wenzelburger kaum eine Chance zur Entfaltung und glich mit einem 3-Satzsieg aus.

Zuletzt aktualisiert am Montag, den 22. Juni 2009 um 22:28 Uhr
Weiterlesen...
 
<< Start < Zurück 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 Weiter > Ende >>

Seite 86 von 91