Mittwoch, 25.04.2018

Kurzmeldung

Achtung:
Meldeschluss Jugendpokalturnier Roßfeld Do. 26. April !!!

Berichte
Deutschlandweite Auftaktveranstaltung der Mini-Meisterschaften in Langenburg PDF Drucken E-Mail
Allgemein
Montag, den 26. September 2016 um 21:40 Uhr

Ergebnisse

Jungen (Jahrgang 2004 – 2005): 1. Bastian Vahrenhorst, 2. Jonas Küstner, 3. Dennis Schunk,

Jungen (Jahrgang 2006 – 2007): 1. Metin Cakmak, 2. Janne Kuhr, 3. Tim Bühler, 4. Sebastian Class, 5. Elias Göller, 6. Luca D`Elia

Jungen (2008 – 2010): 1. Raphael Volkert, 2.Nico Stephan, 3. Linus Göller, 4. Nils Blank,  5. Fabio D`Elia,  6. Hendrik Nimrichter,  7. Robin Dietrich, 8.  Moritz Zobel,  9. David Zjonka, 10. Niclas Kollmar, 11. Micha Class,

Mädchen (2006 – 2007): 1. Lara Nübel, 2. Jule Hambrecht, 3. Alina Kraft, 4. Jule Dollmann, 5. Alessia Bareiß, 6. Kara Knöller, 7. Jule Milz, 8. Elena Scholl, 9.Mia Weidner, 10. Madlen Küstner

Mädchen (2008 – 2010): 1. Clara Weidner, 2. Johanna Volkert, 3. Samira Müller, 4. Lilli Pauline Franz,  5. Rosi Bühler, 6. Sarah Kraft, 7. Karolin Küstner, 8. Lucy Gadisa

Langenburg
Zum bundesweiten Auftakt der Tischtennis-Minimeisterschaften  kam mit Peter Müller vom DTTB hoher Besuch in die Stadthalle Langenburg.

Stolz ist der Bezirksvorsitzende Gerhard Rehmann, diese Leuchtturm-Veranstaltung erstmals in Hohenlohe durchführen zu dürfen. „In diesem Jahr findet zudem zum vierten Mal hintereinander das Verbandsfinale in unserem Bezirk statt“, freut er sich über die Anerkennung der Arbeit im Tischtennis-Bezirk. „Die Minimeisterschaften sind eine gute Möglichkeit, Kinder für den Tischtennis-Sport zu begeistern.“  Für Organisation und Durchführung ist neben dem Breitensportbeauftragten des Bezirks, Ralf Tannebaum, auch noch Toni Celerino, Abteilungsleiter des FC Langenburg, zuständig. Er hat sich auch für die Durchführung der Veranstaltung beworben. „Wir haben einen wahren Boom in Langenburg mit über 50 Kindern.“

Peter Müller ist Ressortleiter „Breitensport“ beim Deutschen Tischtennisbund und ist extra für diese Veranstaltung angereist, die Auftakt für 1400 bundesweite Ortsentscheide mit rund 25000 Kindern  bis zwölf Jahre ist.  „Die Langenburger konnten alle Voraussetzungen erfüllen und haben zudem als erste ihre Bewerbung abgegeben“, erklärt er und ist begeistert von der Umsetzung durch den Verein. „Einen Showkampf gibt es normalerweise nur beim Bundesfinale.“ Inzwischen ist es die 34. Auflage der größten Wettbewerbs im Deutschen Sport. Zukünftig soll es auch Angebote für Senioren geben, „eine ganz wichtige neue Zielgruppe.“ Denn Tischtennis könne man bis ins hohe Alter noch spielen. Und die Mitgliederzahlen stagnieren momentan, sind sogar eher leicht rückläufig. „Ein Boom hat mit der Tischtennis-WM in Deutschland begonnen und durch die Erfolge unserer Topspieler können wir immer noch punkten“, so Müller. „Und wenn ich sehe, mit wieviel Spaß die Kinder heute bei der Sache sind, sehe ich positiv in die Zukunft.“

Anlagen:
Diese Datei herunterladen (IMG_8122.JPG)IMG_8122.JPG[ ]2042 Kb
Diese Datei herunterladen (IMG_8228.JPG)IMG_8228.JPG[ ]2248 Kb
Diese Datei herunterladen (IMG_8243.JPG)IMG_8243.JPG[ ]2106 Kb
Diese Datei herunterladen (IMG_8276.JPG)IMG_8276.JPG[ ]2122 Kb
Diese Datei herunterladen (IMG_8330.JPG)IMG_8330.JPG[ ]2282 Kb
Diese Datei herunterladen (IMG_8375.JPG)IMG_8375.JPG[ ]2147 Kb
Diese Datei herunterladen (IMG_8435.jpg)IMG_8435.jpg[ ]609 Kb
Zuletzt aktualisiert am Mittwoch, den 28. September 2016 um 11:07 Uhr
Weiterlesen...
 
Bezirksmeisterschaften Jugend PDF Drucken E-Mail
Jugend
Geschrieben von: Rehmann, Gerhard   
Montag, den 26. September 2016 um 14:43 Uhr

Am Samstag, 08.10.2016 wurden die Bezirksmeisterschaften der Jugend in der Gaildorfer Sporthalle ausgetragen. Leider haben nur 130 Jugendliche aus lediglich 18 Vereinen teilgenommen.

In der Teamwertung siegte die SpVgg Satteldorf mit 53 Punkten knapp vor dem FC Langenburg (51 Punkte). Der VfR Altenmünster wurde mit 42 Punkten Dritter, knapp gefolgt von der TSG Öhringen (41).

Folgende Jugendliche konnten sich sowohl im Einzel als auch im Doppel den Bezirksmeistertitel sichern: Julia Rummel (FC Langenburg), Yagmur Bas (SV Westgartshausen), Neele Scholz (FC Langenburg), Lea Tannebaum (TSV Vellberg), Michelle Rosenecker (VfR Altenmünster), Konstantin Rehmann (TSV Gaildorf) und Simon Kouril (SpVgg Satteldorf).

Sämtlich Bilder der Siegerehrungen (auch Doppel) gibt es unter http://www.qtpfaender.de/Galerie/BezMei/index.html

Anlagen:
Diese Datei herunterladen (Ergebnisse.pdf)Ergebnisse.pdf[ ]352 Kb
Diese Datei herunterladen (Platzierungen.pdf)Platzierungen.pdf[ ]38 Kb
Zuletzt aktualisiert am Freitag, den 14. Oktober 2016 um 06:23 Uhr
 
Herbstrangliste Jugend PDF Drucken E-Mail
Jugend
Geschrieben von: Pfänder, Thomas   
Sonntag, den 25. September 2016 um 13:51 Uhr

Neele Scholz, Clara Nieto, Simon Kouril und Tim Schweizer heißen die Sieger der Bezirksrangliste, die in Satteldorf ausgespielt wurde. Neben den Siegern haben sich auch noch die jeweils Zweitplatzierten für die Herbst-Schwerpunktrangliste der TT-Bezirke Ludwigsburg, Heilbronn und Hohenlohe qualifiziert, die am 23. Oktober in Niedernhall stattfindet.

Jungen U15: Eine klare Angelegenheit war die U15-Konkurrenz der Jungen für Simon Kouril. Der Satteldorfer verlor lediglich einen Satz. Wesentlich spannender war da schon der Kampf um den begehrten 2. Platz, der erst mit den letzten Ballwechseln entschieden wurde. Glücklicher Zweiter wurde Niko Mavromichalis (TTC Gnadental; Bilanz 3:2) vor dem erst 10-jährigen Nachwuchstalent Bo Yü Gao (TTC Gnadental), Konstantin Rehmann (TSV Gaildorf) und Yigit Emre Kaya (PSG Hall), die jeweils eine Bilanz von 2:3 spielten.

Jungen U18: Nachdem Florian Herrmann (SV Westgartshausen) den Turnierfavoriten Tim Schweizer (SpVgg Satteldorf) überraschend klar mit 3:0 besiegen konnte, schien der Weg für Florian frei. Doch eine Niederlage gegen den späteren Vierten Nico Ellwanger (SpVgg Satteldorf) brachte für Florian und Tim jeweils eine Bilanz von 4:1. Tim Schweizer war letztendlich einen Satz besser und somit Turniersieger. Platz 3 belegte Jannik Spengler von der SpVgg Satteldorf.

Mädchen U18: Keine Überraschung gab es bei den ältesten Mädchen. Favoritin Clara Nieto (TTC Gnadental) setzte sich klar vor der leicht verletzten Sarah Gützlaff (VfR Altenmünster), Damaris Eckstein (TTC Gnadental) und Judith Huck (SV Westgartshausen) durch.

 

Mädchen U15: Hochspannung und eine Überraschungssiegerin gab es bei den Mädchen U15. Das Turnier wurde erst im letzten Spiel zwischen Favoritin Luisa Stegmeier (VfR Altenmünster) und der erst 12-jährigen Neele Scholz (FC Langenburg) entschieden. Während Luisa immer mehr verkrampfte spielte Neele locker auf und gewann letztendlich verdient das Spiel und mit einem Satz Vorsprung auch das Turnier. Luisa Stegmeier wurde aufgrund des direkten Vergleichs Zweite vor Lena Beißwenger (TSV Vellberg), die auch nur ein Einzel verloren hatte. Platz 4 belegte Lea Tannebaum(TSV Vellberg) vor Leonie Doubek (SpVgg Satteldorf).

Beiliegend die Ergebnisübersicht.

Anlagen:
Diese Datei herunterladen (Ergebnisse Herbstrangliste 2016.pdf)Ergebnisse Herbstrangliste 2016.pdf[ ]58 Kb
Diese Datei herunterladen (Jungen U15.JPG)Jungen U15.JPG[ ]767 Kb
Diese Datei herunterladen (Jungen U18.JPG)Jungen U18.JPG[ ]870 Kb
Diese Datei herunterladen (Mädchen U15.JPG)Mädchen U15.JPG[ ]762 Kb
Diese Datei herunterladen (Mädchen U18.JPG)Mädchen U18.JPG[ ]781 Kb
Zuletzt aktualisiert am Mittwoch, den 28. September 2016 um 08:16 Uhr
 
Bezirksmeisterschaften Jugend PDF Drucken E-Mail
Jugend
Geschrieben von: Pfänder, Thomas   
Donnerstag, den 22. September 2016 um 12:02 Uhr

Einladung zu den Bezirksmeisterschaften der Jugend 2016 am 8. Oktober in Gaildorf

In der Anlage erhaltet Ihr die Einladung/Ausschreibung zu den Bezirksmeisterschaften 2016 der Jugend, die am Samstag, 8. Oktober in Gaildorf stattfinden. Wir freuen uns auf eine rege Teilnahme an den Bezirksmeisterschaften !!

Gerhard Rehmann, Bezirksvorsitzender und Thomas Pfänder,  Bezirksjugendwart

 

Zuletzt aktualisiert am Donnerstag, den 22. September 2016 um 12:04 Uhr
 
Bezirkstraining 2016/2017 PDF Drucken E-Mail
Jugend
Geschrieben von: Pfänder, Thomas   
Montag, den 12. September 2016 um 06:42 Uhr

Auch in der kommenden Saison wird es wieder ein Bezirkstraining an zwei Standorten (Neuenstein und Satteldorf) geben. Die Teilnahmegebühr beträgt wie in den Vorjahren 100 Euro pro Teilnehmer. Umgerechnet sind dies ca. 2,50 Euro pro Trainingsabend.
Für alle interessierten TT-Talente finden im September kostenfreie Sichtungslehrgänge statt:
In Neuenstein:  jeweils dienstags von 18 bis 20 Uhr
In Satteldorf:     jeweils montags von 17 bis 18.45 Uhr!
Diese Lehrgänge dienen den Trainern als Talentsichtung und sind Grundlage für die Nominierung zum Bezirkstraining.
Im Anschluss an die Sichtungslehrgänge nehmen die Bezirkstrainer die Nominierungen für die Standorte Neuenstein und Satteldorf vor und informieren alle Teilnehmer an den Sichtungslehrgängen entsprechend.
Bei Interesse bitte bei Thomas Pfänder anmelden.

Bezirkstraining in Satteldorf am Montag von 17 bis 18.45 Uhr
Trainer:    Steffen Neumann (B-Lizenz), Martin Mewes (A-Lizenz), Martin Rosenecker (C-Lizenz), Paul Ziegler (C-Lizenz) und Thomas Pfänder   

Bezirkstraining in Neuenstein    am Dienstag von 18 bis 20 Uhr
Trainer:        Oli Reichert (B-Lizenz), Achim Schiffmann (B-Lizenz) und Jochen Rammhofer (C-Lizenz)

Zuletzt aktualisiert am Montag, den 12. September 2016 um 06:43 Uhr
 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>

Seite 8 von 48