Freitag, 27.05.2022

Kurzmeldung

Achtung: Infos vom TT-Bezirk Hohenlohe finden Sie ab sofort unter https://www.ttbw.de/hohenlohe

 

Vorrunde Herren Abschluß PDF Drucken E-Mail
Aktive
Geschrieben von: Munz, Werner   
Sonntag, den 14. Dezember 2008 um 21:18 Uhr
Die Vorrunde ist bis auf zwei Spiele termingerecht beendet.

In den meisten Klassen ist der Weg zum Meister oder Absteiger zwar tendenziell zu sehen, aber die Rückrunde kann noch so manche Änderung bringen.

Der Spielverlauf war bis auf wenige Ausnahmen problemlos, es gab zwei Fälle von unsportlichem Verhalten, diese wurden mit Abmahnungen an die betroffenen Vereine abgehandelt, das Spielergebnis blieb unbeeinflusst.

Ein Spiel wurde wegen falscher Aufstellung umgewertet.

Die Anzahl der Spielverlegungen hat wieder etwas zugenommen, ca. 70 inklusive der Vorverlegungen. Die Gebührenbescheide kommen noch.

Sehr unerfreulich ist auch eine hohe Zahl an kampflosen Spielen, hier darf ich die Vereine erinnern, wer in der Vorrunde auswärts nicht angetreten ist, spielt in der Rückrunde auswärts.

Wer dreimal pro Runde kampflos abgibt, wird aus der Spielklasse gestrichen, auch in der untersten Klasse.

Bis zum 01.01.2009 müssen die Rückrundenaufstellungen eingegeben werden!

Hierbei sind die Vorgaben der WO einzuhalten, nicht korrekte Aufstellungen werden durch die Klassenleiter geändert.

Auszug aus der WO- D

  22.4.1 Ist in einer Mannschaft ein Spieler höchstens 9 Bilanzzahlpunkte besser oder schlechter als ein anderer Spieler, kann der Verein die Reihenfolge beliebig wählen.

22.4.2 Ist es erforderlich, einen Spieler aus einer unteren in einer höheren Mannschaft aufzustellen,so sind bei der Beurteilung der Spielstärke alle Ergebnisse, auch die der höheren Mannschaften in die Bilanzwertung mit einzubeziehen. 

23 Stammspieler

23.1 Die in der Mannschaftsaufstellung gemeldeten Spieler sind Stammspieler. Seniorenspieler,die in Damen oder Herrenmannschaften als Stammspieler gemeldet sind, können zusätzlichals Stammspieler in einer Seniorenmannschaft gemeldet werden.

23.2 Jede Mannschaft umfasst mindestens die nach der Sollstärke des jeweiligen Spielsystemserforderliche Zahl von Stammspielern. Spieler, die in der vorangegangenen Halbrunde anweniger als drei Meisterschaftsspielen ihres Vereins im Einzel teilgenommen haben, verlieren ihre Eigenschaft als Stammspieler. In einem solchen Fall sind zur folgenden Halbrundein der betreffenden Mannschaft zusätzlich Spieler aufzustellen, damit die Zahl der Stammspieler wieder mindestens der Sollstärke der Mannschaft entspricht. 

Ich wünsche allen Spielern, Vereinen und Tischtennisfreunden 

ein gesegnetes und frohes Weihnachtsfest

und ein freudiges und gesundes Jahr 2009  

Werner Munz

Zuletzt aktualisiert am Sonntag, den 04. Januar 2009 um 07:02 Uhr