Samstag, 21.01.2017
Willkommen auf der Startseite
TSP Tischtennisschule - Lehrg├Ąnge und Trainingscamps PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Pf├Ąnder, Thomas   
Samstag, den 21. Januar 2017 um 07:23 Uhr

Liebe Tischtennisfreunde,
wir w├╝nschen Euch ein gutes und gesundes neues Jahr 2017! Hoffentlich habt Ihr Eure freie Zeit genossen und seid gut ins neue Jahr gekommen... :-) Anbei senden wir Euch die Termine der Tischtennis-Lehrg├Ąnge der TSP Tischtennisschule f├╝r die R├╝ckrunde der Saison 2016/17 zu, wir hoffen, dass wir Euch unterst├╝tzen und den Tischtennissport in der Region weiter
voranbringen k├Ânnen. Anmeldeschluss f├╝r alle Termine ist jeweils bei Martin Mewes, bei Fragen stehen wir Euch nat├╝rlich jederzeit gerne zur Verf├╝gung.
Viele Gr├╝├če
Eure TSP Tischtennis Schule, Bernd Krey und Martin Mewes

 
W├╝rttembergische Jahrgangs-Einzelmeisterschaften PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Pf├Ąnder, Thomas   
Montag, den 16. Januar 2017 um 07:49 Uhr

Beiliegend die Ergebnisse

Hochklassigen Tischtennissport bot der U 18-Wettbewerb bei den Jungen, in dem sich am Ende die beiden Topgesetzten Marius Henninger vom Regionalligisten SpVgg Gr├Âningen-Satteldorf und Pekka Pelz vom Oberligisten TTC Bietigheim-Bissingen im Finale begegneten. W├Ąhrend Pelz ohne Satzverlust bis ins Endspiel durchmarschierte, musste sich Henninger vor allem im packenden Halbfinale gegen Tom Duffke (SC Staig) m├Ąchtig strecken, das er mit 14:12 im entscheidenden f├╝nften Satz gewann. ├ähnlich dramatisch verlief das Finale, in dem der zuletzt angeschlagene Marius Henninger noch einmal alle Kr├Ąfte mobilisierte und sich mit einem 11:7, 11:6, 4:11, 3:11 und 12:10 den Titel holte. Zuvor hatte Marius Henninger bereits mit Partner Florian Saljani (TTC Gnadental) im Doppel triumphiert, die beiden gewannen gegen die Bietigheimer Marc Hingar/Pekka Pelz in vier S├Ątzen.

 

Anlagen:
Diese Datei herunterladen (Ergebnisse.pdf)Ergebnisse.pdf[ ]667 Kb
Diese Datei herunterladen (Marius Henninger.jpg)Marius Henninger.jpg[ ]470 Kb
Zuletzt aktualisiert am Montag, den 16. Januar 2017 um 07:55 Uhr
 
Bericht Schiedsrichter HOH 2016 PDF Drucken E-Mail
Dienstag, den 03. Januar 2017 um 18:24 Uhr

Eins├Ątze ÔÇô Pr├╝fungen ÔÇô Siege ÔÇô
Gr├Â├čter Bezirk im TTVWH demonstriert auch 2016 seine Ausnahmestellung

Ein spannendes, ereignisreiches und erfolgreiches Jahr 2016, auf das wir alle stolz sein k├Ânnen, ist f├╝r die Tischtennisschiedsrichter des Bezirks Hohenlohe nun beendet. Bevor das Jahr 2017 das Leben bestimmt, sollen die Leistungen im Jahr 2016 gew├╝rdigt werden.

Der Bezirk Hohenlohe ist mit 23 aktiven Schiedsrichtern im Jahr 2016 der Bezirk mit den meisten Schiedsrichtern im TTVWH. Diese Manpower erledigte insgesamt 144 Eins├Ątze, die sich von der Verbandsliga bis in die 1. Bundesliga erstreckten und zahlreichen Turnieren einen erfolgreichen Ablauf garantierten. Die Jahrgangseinzelmeisterschaften der Jugend in Bietigheim-Bissingen und das Bundesranglistenfinale der Jugend in Neuenstein stellten hierbei die H├Âhepunkte dar. Beim ersten Turnier brachte der Bezirk zwei Tage lang ├╝ber die H├Ąlfte der ben├Âtigten 30 Schiedsrichter zum Einsatz und beim zweiten konnte mit zuk├╝nftigen Nationalspielern am Tisch gearbeitet werden.

Neben der Quantit├Ąt ist ein weiteres Merkmal des gr├Â├čten Bezirks auch die Qualit├Ąt seiner Schiedsrichter. Diese wird j├Ąhrlich bei der verbandsinternen SR-Weiterbildung, die letztes Jahr in Bitzfeld stattfinden konnte, kontinuierlich erh├Âht. Nachdem ich im Jahr 2014 die Pr├╝fung zum Nationalen Schiedsrichter erfolgreich absolvieren konnte, bestand ich 2016 die Pr├╝fung zum Internationalen Schiedsrichter, sodass nun Eins├Ątzen auf internationaler B├╝hne nichts mehr im Wege steht.
Beim VSR-Lehrgang in B├Âblingen stellte der Bezirk nach sehr fetten Jahren leider keinen Teilnehmer, sodass bei der Pr├╝fung beim Schiedsrichter-Einzelturnier in Sielmingen keine neuen VSR in den Bezirk aufgenommen werden konnten. Trotzdem erlebten die Schiedsrichter eine Sternstunde ÔÇô als Spieler. Unter den 25 Teilnehmern gesellten sich 9 aus dem n├Ârdlichsten Verbandsbezirk und worauf man besonders stolz sein darf, 4 Damen (insgesamt 6 Teilnehmerinnen) mischten die Konkurrenz auf. Folgerichtig konnte dann auch in zwei der drei Konkurrenzen der Sieg mit in den Bezirk Hohenlohe gebracht werden. Im Einzel siegte Steffen Roll (TSV Gerabronn) und im Doppel belegten J├Ârg Herrmann / Bastian Steigmann (TSV Ro├čfeld / SV Gr├╝ndelhardt) den ersten Platz. Die Damen belegten in ihrer Konkurrenz die Pl├Ątze 2, 3, 4 und 6. Herzlichen Gl├╝ckwunsch an alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer. Lob und neidische Blicke zogen die Teilnehmer des Bezirks aber nicht nur wegen ihren Leistungen auf sich. Die gro├če Bezirksfraktion war sofort und eindeutig in der Halle zu erkennen. Das neue Schiedsrichter-Bezirkstrikot konnte erstmals der ├ľffentlichkeit pr├Ąsentiert werden und erhielt zahlreiche sehr positive R├╝ckmeldungen, sodass dieses nun bei allen Veranstaltungen der Schiedsrichter getragen wird. Vielen Dank an den Bezirk und die Sponsoren, die die Kosten f├╝r das Trikot ├╝bernommen haben. Bei den offiziellen Eins├Ątzen als Schiedsrichter bei Turnieren oder Mannschaftsk├Ąmpfen zeigen wir uns aber weiterhin in der offiziellen Verbandsuniform mit blauem Polohemd und schwarzer Hose.

Nach diesem erfolgreichen Jahr 2016 wirft nun das neue Jahr 2017 seine Schatten voraus. Am 18. M├Ąrz 2017 findet im Vereinsheim des Vereines mit den meisten Schiedsrichtern im TTVWH, dem SV Gr├╝ndelhardt, die Weiterbildung 2017 statt. Die neue Wettspielordnung des DTTB samt den Ausf├╝hrungsbestimmungen des TTVWH wird hierbei mehrere Stunden n├Ąher beleuchtet und ├änderungen erl├Ąutert. Am 25. Juni treten die Schiedsrichter des Bezirks zur Titelverteidigung beim Schiedsrichter-Einzelturnier an. Dazwischen finden Anfang Mai in Neuenstadt am Kocher die Nationalen Deutschen Einzelmeisterschaften der Senioren und Ende Mai die Weltmeisterschaften in D├╝sseldorf statt. Schiedsrichter aus dem Bezirk sind nat├╝rlich wieder mit von der Partie. Sobald die Ausschreibung f├╝r den neuen VSR-Lehrgang feststeht, wird sie an dieser Stelle ver├Âffentlicht. Die Gemeinschaft der Schiedsrichter im Bezirk Hohenlohe freut sich ├╝ber jedes neue Gesicht, das sich f├╝r Regeln interessiert und mithelfen m├Âchten.


In diesem Sinne w├╝nsche ich allen Schiedsrichtern, Spielern und Funktion├Ąren ein gutes, gesundes und erfolgreiches neues Jahr 2017.


Lukas Eichhorn

(RLSRB Hohenlohe)

 

Zuletzt aktualisiert am Dienstag, den 03. Januar 2017 um 18:42 Uhr
 
Einladung zur Ranglistensaison 2016/2017 PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Rehmann, Gerhard   
Samstag, den 07. Januar 2017 um 14:06 Uhr

Lieber Vereinsvertreter und Jugendliche,

die neue Ranglistensaison besteht wieder bevor. Wie beim Bezirksjugendtag angek├╝ndigt haben wir die Anzahl der Ranglistenturniere reduziert, das System vereinfacht und alle Bezirkstermine auf das erste Quartal gelegt.

Es gibt im Bezirk nur noch eine Qualifikationsrangliste und eine Bezirksrangliste. Achtung eine wichtige Änderung gibt es bei der Bezirksrangliste. Bei der Bezirksrangliste spielen wir nun analog zum Frühjahrsschwerpunkt jeden Jahrgang aus (U18, U15, U14, U13, U12, U11). Die Bezirksrangliste ist somit eine Zusammenfassung der früheren Bezirksrangliste und des Bezirksjahrgangsranglistenturniers.

ALLE Jahrg├Ąnge qualifizieren sich nun ├╝ber die Bezirksrangliste zum Fr├╝hjahrsschwerpunkt.

Ihr habt nun einmalig die M├Âglichkeit eure Jugendlichen zu den Ranglisten f├╝r die gesamte Saison anzumelden.

Ranglistensystem und Befreiungen

Nachdem ich die Anmeldungen aller Vereine erhalten habe wird auf Basis der Q-TTR Werte vom 11.12.2016 festgelegt, welche Jugendliche von der Qualifikationsrangliste befreit werden. Bei jeder Rangliste qualifizieren sich die bestplatzierten Jugendlichen f├╝r die darauf folgende Rangliste.

Anmeldungen bis 21. Januar 2017

Einmaliger Anmeldeschluss f├╝r alle Ranglisten in der Saison 2016/2017 ist Samstag der 21. Januar 2017 per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots gesch├╝tzt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

Wir freuen uns nat├╝rlich ├╝ber viele Anmeldungen. Bitte meldet eure Spieler aber dennoch mit etwas Vernunft an. Das hei├čt, wenn ihr eure Spieler anmeldet sollten die jeweiligen Ranglistentermine auch m├Âglich sein. Dies ist aufgrund des neuen Systems nun viel einfacher als in den Vorjahren, da die Ranglistenturniere direkt in den Wochen nach der Anmeldung liegen.

Bitte tragt eure Anmeldungen in der beigef├╝gten Excel-Datei ein und sendet mir diese so bald wie m├Âglich zu. Bitte das Excel verwenden, und mir als Excel zur├╝cksenden (nicht als PDF) es erleichtert mir die Arbeit sehr! Auch im Vorjahr befreite Spieler m├╝ssen neu angemeldet werden.

Folgende Ranglistentermine sind f├╝r die aktuelle Saison geplant.

05.02.2017 Quali Bezirksrangliste in Satteldorf

12.03.2017 Bezirksrangliste in Michelfeld

02.04.2017 Schwerpunkt U11-U13 in Rossfeld

02.04.2017 Schwerpunkt U14-U18 im Bezirk Heilbronn

Info zu der Qualifikationsrangliste

Eine Qualifikation wird nur in den Spielklassen gespielt, bei denen dies aufgrund der Anzahl der Anmeldungen notwendig ist. Deshalb k├Ânnen die Spielklassen erst nach der Anmeldung festgelegt werden. Die Vorjahresteilnehmerzahlen zeigen jedoch, dass eine Quali bei U18, U15 und U14 sehr wahrscheinlich ist, hingegen bei U13, U12 und U11 eher unwahrscheinlich ist.

 

Folgende Stichtage gelten f├╝r die aktuelle Saison

U18: Jahrgang 2000 bis 2002

U15: Jahrgang 2003

U14: Jahrgang 2004

U13: Jahrgang 2005

U12: Jahrgang 2006

U11: Jahrgang 2007

U10: Jahrgang 2008 und j├╝nger

Ich freue mich auf Eure Anmeldungen

Mit sportlichem Gru├č

Fabian Schmitzl

Zuletzt aktualisiert am Samstag, den 07. Januar 2017 um 14:16 Uhr
 
Klasseneinteilung Jugend R├╝ckrunde PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Pf├Ąnder, Thomas   
Samstag, den 17. Dezember 2016 um 15:39 Uhr

Beiliegend die Klasseneinteilung der Jugend f├╝r die R├╝ckrunde.

Stand: 22. Dezember

Zuletzt aktualisiert am Donnerstag, den 22. Dezember 2016 um 07:58 Uhr
 
<< Start < Zur├╝ck 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>

Seite 1 von 76